Beitrag empfehlen:

Grundsätzlich gilt für schwule und bisexuelle Männer und transgender Personen: 1x im Jahr zum HIV- und Syphilis Test. Wir empfehlen dir außerdem unbedingt die Hepatitis-Impfung sowie die regelmäßige Untersuchung auf andere STDs. Gerne beraten wir dich diesbezüglich.

Jedenfalls solltest du aber nach den folgenden Risikosituationen einen HIV-Test durchführen lassen:

  • Ungeschützter Analsex
  • Sperma im Rachen
  • Sperma im Auge
  • Nadelstichverletzungen
  • Sex mit Blackout (bedingt durch Alkohol oder Chems)

Dein Risiko beim unsafen Sex steigt mit jedem Mal und wird auch durch die Partneranzahl beeinflusst.

Allerdings ist ein Test erst einige Wochen nach dem erfolgten Risiko aussagekräftig:

  • PCR-Test erst 2 Wochen nach Risiko
  • HIV-Labortest erst 6 Wochen nach Risiko
  • HIV- Schnelltest erst 12 Wochen nach Risiko

Und so läuft’s bei uns ab:

Daher: Keine Panik!

Du bist dir unsicher und hast einfach Angst vor dem Ergebnis? Sich testen zu lassen, stellt für viele Menschen eine unangenehme und beängstigende Situation dar. Komm daher erstmal zu einer Beratung in einer der Test- und Beratungsstellen der AIDS-Hilfen in deiner Nähe. Dort kannst du viele Themen, über die du sonst vielleicht kaum sprichst, abklären, mögliche Risikofaktoren für dich besser erkennen, dir Unterstützung holen und dich von A-Z informieren – Unabhängig davon, ob du schließlich einen Test machst oder nicht.

 

Beitrag empfehlen: